H0 Gleisplan: Erzverladung und schöne Paradestrecke

Angesiedelt ist der Plan Ende Epoche III vielleicht Siegerland / Westerwald. Ohne konkretes Vorbild. Eisenerze werden vom Bergwerk über Werkbahn und Nahgüterverkehr zum Verladebahnhof verbracht, wo sie an schwere Güterlokomotiven übergeben werden und auf der Fernstrecke in die Hütten befördert werden. Im Flusstal kann man ab und an einen Blick auf die vorbeifahrenden Personenzüge werfen, die ohne Halt vorbei sausen. Die Wendeeilzüge von Frankfurt nach Köln treffen regelmäßig im Bf der Stadt ein und die Fahrgäste steigen in Nahverkehrstriebwagen um