Märklin Gleisplan für C-Gleis

Nach einigen hilfreichen Tipps und Anregungen aus dem MÄRKLIN H0 – Forum auf Facebook (vielen DANK), habe ich meinen Märklin Gleisplan für C-Gleis, „Kleiner Märklin Gleisplan H0“ noch mal überarbeitet.  Zum einen habe ich die Steigung zum Nebengleis etwas entschärft indem ich die Überführung weiter nach links verlegt habe. Zum anderen gab es zuvor keine Möglichkeit von der Nebenstrecke in den Bahnhof zu fahren ohne dabei den äußeren Kreis zu blockieren. Ich habe einem Rat folgend, die Zufahrt in ein Parallelgleis ermöglicht, sodass die Hauptstrecke frei bleibt.  Der Lockschuppen ist auf die andere Seite gewandert. Zwischen den Gleisen wurde Platz für eine kleine Bekohlungsanlage. Durch das Verschieben der Nebenstrecke konnten auch die innenliegenden Stoppgleise mit etwas Abstand verlegt werden, sodass mein Reiterstellwerk Platz findet.

Update: Nach einer weiteren Empfehlung, wurde unten links an Gleis 4 eine Dreiwegweiche eingebaut und mit einer Linksweiche zu Gleis3 verbunden. Weiterhin habe ich den Bogen an den Stumpfgleisen in dem Dreieck in das obere Gleis gesetzt, sodass das untere dann nach dem Weichenbogen gerade nach schräg/unten verläuft.

Mehr Abwechslung im Märklin Gleisplan für C-Gleis

Im hinteren Streckenverlauf  habe ich mit 15 Grad Bögen einen Knick eingebaut. Hier wird eine Straße über einen unbeschrankten Bahnübergang in die Stadt  führen. Die oberhalb liegenden Gleise werden von der Straße unterquert.

[amazon_link asins=’3958433790,3896102257,3896102036,B001RI8VRI‘ template=’ProductCarousel‘ store=’httpmodellde-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’98d68993-ef8e-11e6-af6b-d12230158c83′]